05.07.2019: Gitarrenkonzert mit Kassandra Siebel

Eine Benefizveranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde und des Fördervereins der Jakobikirche zugunsten von Brot für die Welt. Das Konzert beginnt um 18:00 Uhr.

Seit 60 Jahren arbeitet Brot für die Welt dafür, dass Menschen weltweit ein Leben in Würde führen können und dass Armut überwunden wird. Die Gitarristin Kassandra Siebel hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihrer Musik zum Gelingen des Projektes “Gitarren statt Gewehre” in der Demokratischen Republik Kongo beizutragen:
“Kein Kind sollte nach solchen Umständen allein gelassen werden, sondern angenommen werden und eine Möglichkeit bekommen aus eigener Kraft die Lebenssituation zu verbessern.”

Während des Konzerts wird um Spende für das o. g. Projekt gebeten. In einem Ausbildungszentrum der Baptistischen Gemeinschaft in Zentralafrika werden ehemalige Kindersoldaten in 19 verschiedenen Berufsfeldern ausgebildet, unter anderem im Gitarrenbau. Ihnen soll so der Weg in ein eigenständiges ziviles Leben ermöglicht werden.

Kassandra Siebel besticht mit ihrem feinsinnigen Spiel und schafft mit ihrem sensiblen Gespür für Klangfarben eine eigene Klangwelt. Bei vielen nationalen und internationalen Wettbewerben wurde sie mit ersten Preisen ausgezeichnet. Außerdem wurde sie bereits mit mehreren Stipendien unterstützt wie z.B. von der Vera-Ritter-Stiftung. Sie konzertierte als Solistin auch mit Orchestern und kammermusikalisch in ganz Deutschland. Nachdem sie in Rostock ihr Bachelorstudium 2018 mit Bestnote bei Prof. Dr. Thomas Offermann abschloss, absolviert sie nun ihr Masterstudium bei Zoran Dukic in den Haag (NL).  Der Eintritt ist frei.

Bildquelle: Ingo Wösner