21.09.2019: Westfalen Classics – Wein, Weib und Gesang

Das Konzert findet im Rahmen des Kammermusik-Festivals “Westfalen Classics” statt.

Konzertbeginn ist 19.30 Uhr.

  • Friederike Beykirch, Sopran
  • Gernot Süßmuth, Violine und Festivalintendanz
  • Rumen Cvetkov, Viola
  • Jelena Ocic, Violoncello
  • José Gallardo, Klavier

Den roten Faden durch das Programm spinnen an diesem Abend musikalische Momentaufnahmen rund um die Geschichte der Commedia dell’arte, jene Theaterkunst also, in der Spontaneität der Akteure und Publikumsnähe das A und O sind. Ein lustvolles Theater an Typen und Charaktere, dem es um die Spielfreude an und für sich und definitiv jenseits vordergründiger Moral geht! Ganz konkret wird dies spürbar, wenn Schönbergs Melodram “Pierrot lunaire” – ein wegweisendes Werk des frühen 20. Jhdts, das Skandale und Begeisterungsstürme entfachte – zu Aufführung kommt. Musik und Gedichte sind hier im unmittelbaren Dialog und am Puls der Zeit zu erleben.

Als Intermezzi zu und rund um Schönberg sind Strauß Walzer in Bearbeitungen von Alban Berg und Anton von Webern zu hören.

Kartenverkauf unter tickets@westfalenclassics.de oder im Büro unter 02941 273 7194
Vorverkauf 25 €, Abendkasse 28 €