Giovanni Falzone Header

07.11.2019: Jazz Portrait von Giovanni Falzone

Konzert im Rahmen des Take 5 Festivals, Beginn: 20 Uhr
www.jazz-am-hellweg.de/highlight-jazzportrait-giovanni-falzone/

Am Donnerstag, den 07. November, findet in der Jakobikirche das Jazzkonzert in Zusammenarbeit des Jazzclub Lippstadt, des Musikvereins und des Kultursekretariates NRW Gütersloh statt.

Besetzung

  • Giovanni Falzone, Trompete,
  • Matthias Nadolny, Saxophone
  • Tobias Weindorf, Klavier
  • Caris Hermes, Kontrabass
  • Niklas Walter, Drums

Giovanni Falzone, featured artist im Festival Take-Five  Jazz-am-Hellweg 2019, ist in Italien ein Star!

Er war von 1996-2004 Erster Trompeter im Giuseppe-Verdi-Symphonie-Orchester unter Abbado, Giulini, Chailly und Giergev. Nach über 1.000 Konzerten beschloss er, sich ausschließlich dem Jazz zu widmen. Und auch auf diesem Gebiet machte er als virtuoser und innovativer Solist auf allen wichtigen Festivals Furore und gewann zahlreiche Preise.

Als der Initiator des Hellweg Festivals, Uli Bär, Kontakt aufnahm, stellte sich heraus, dass Giovanni Falzone in Lippstadt geboren ist! Es ist schön, ihn nun mit einer zu diesem Anlass zusammengestellten Band großartiger Musiker der europäischen Jazzszene hier zu hören. Kontrabassistin Caris Hermes ist auch Lippstädterin!

Man darf sich gewiss auf ein ganz besonderes Jazz-Ereignis freuen!

Kostprobe auf Youtube: https://youtu.be/Q6h7Q-Biwgc

Quelle Beitragsbild: Wikipedia
https://it.wikipedia.org/wiki/Giovanni_Falzone