10.10.2020: Zatie

Auf Einladung des Städtischen Musikvereins und des Jazzclubs Lippstadt gastiert am Samstag, dem 10.10.2020, das Jazztrio Zatie in der Jakobikirche:

Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

An einem herbstlichen Samstag Jazz in der Kirche zu lauschen, ist etwas ganz Besonderes. Zusammen mit den drei jungen Musikern von Zatie taucht man in eine farbenreiche Welt der Klänge ein. Sie bestreiten einen ganz besonderen Gang zwischen Jazz und Lyrik. Melodisch und intensiv, vor allem aber ein Hörgenuss bis zum letzten Ton.

Das Trio um die Sängerin und Komponistin Mylène Kroon, bestehend aus Kevin Hemkemeier (Kontrabass) und Nicklas John (Klavier), lernte sich kennen an der Hochschule für Musik Detmold und an der Folkwang Universität der Künste. Ein junges, frisches Jazztrio, das mit einem einzigartigen Klang fasziniert.

Das neue Programm der Band ist inspiriert durch den größten Autor aller Zeiten: Shakespeare. Auf leichte und freie Art kombinieren sie die unsterbliche Fragen des Meisters mit den Herausforderungen der Gegenwart.

Die Atmosphäre des Konzertprogramms, jetzt in der Jakobikirche aufgeführt, ist ein beeindruckendes Erlebnis, das man nicht verpassen möchte. Ein Gesamtkunstwerk aus gesungenen und vorgetragenen Texten, musikalisch untermalt mit sehr viel Kraft und mitreißende Energie, die sich sofort überträgt.

Bitte, beachten Sie, dass Sie auf dem Weg zum und vom Sitzplatz einen Mund-Nase-Schutz tragen müssen und dass Sie Ihre Kontaktdaten aufschreiben für die Rückverfolgung im Falle einer Infektion. Die Daten werden zuverlässig nach vier Wochen vernichtet.

Beitragsbild von Zatie mit freundlicher Genehmigung.