16.01.2021: Flautando Köln – Kaleidoskop

Auf Einladung des Städtischen Musikvereins gastiert am Samstag, dem 16.01.2021, Flautando Köln in der Jakobikirche:

  • Susanne Hochscheid,Blockflöte
  • Susanne Borsch, Blockflöte
  • Kerstin de Witt, Blockflöte
  • Ursula Thelen, Blockflöte, Gesang

Das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Ein Kaleidoskop

aus Werken von Georg Philipp Telemann,Kurt Weill, Fulvio Caldini, W.A. Mozart u.a.

Ist ein Kaleidoskop nicht ein Kinderspielzeug? Vielleicht auch das. Aber es ist auch ungeheuer spannend für Erwachsene! Schöne Formen sehen bedeutet das griechische Wort und das Phänomen war schon den alten Griechen bekannt. Anfang des 19. Jahrhunderts untersuchte ein gewisser David Brewster aus Schottland die Polarisation doppelbrechender Kristalle, schloss bunte Glasstückchen in einer Röhre zwischen zwei Glasscheiben ein, baute Spiegelflächen in die Röhre und ein Guckloch ans andere Ende: wenn diese Glassteinchen sich umeinander bewegen dürfen, entstehen zauberhafte Bilder!

Flautando spielt mit einer Auswahl von Komponisten europäischer Musik aus verschiedensten Epochen wie ein Kaleidoskop. Die einzelnen Stücke scheinen erstmal kaum Gemeinsamkeiten aufzuweisen. Aber die wohlkomponierte Choreographie lässt sie umeinander kreisen und sich ergänzen zu einem breiten Klang phänomenaler Wirkung. So fügen sich mittelalterliche Volkslieder und Minimal Music, Telemanns barocke Konzertmusik und virtuoses „Clockword“ des Avantgardisten Fulvio Caldini (*1959) zauberhaft zusammen. Ein Kaleidoskop an Stilen, mit Geist und Geschmack, Finesse und Fantasie mit charmanter Moderation aus einem Fundus von 40 Instrumenten präsentiert: von 20cm Sopranino bis 2m Subbass-Blockflöte.

Seit fast 30 Jahren steht das renommierte Blockflötenquartett für Musizieren auf höchstem technischen Niveau, dargeboten mit Temperament, Witz und Lebensfreude. Flautando Köln hat regelmäßig Rundfunk- und Fernsehaufnahmen beim WDR, SWR, MDR, Radio Bremen und nimmt CDs mit dem WDR und dem DLF auf. Man kennt das Quartett hierzulande vom Schleswig Holstein Festival, dem MDR Musiksommer und dem Rheingau Festival.

Herzliche Empfehlung zum Kennenlernen:
https://www.youtube.com/watch?v=6c4icJffrvI

Bitte, beachten Sie, dass Sie auf dem Weg zum und vom Sitzplatz einen Mund-Nase-Schutz tragen müssen und dass Sie Ihre Kontaktdaten aufschreiben für die Rückverfolgung im Falle einer Infektion. Die Daten werden zuverlässig nach vier Wochen vernichtet.

Beitragsbild von Flautando mit freundlicher Genehmigung.